Ab Februar 2022 werde ich nach meiner Elternzeit wieder mit Vor- & Nachsorgen beginnen!

Leistungen

Nachsorge

Nach der Entbindung folgt das Wochenbett – eine sehr sensible Phase, in der Sie viel Ruhe und Harmonie genießen sollen, um in Ihrem neuen Leben als Mutter ankommen zu können.

Gerne übernehme ich Ihre intensive Betreuung und Begleitung und die Ihres Kindes in dieser für Sie beide wichtigen Zeit. Meine Besuche finden bei Ihnen zuhause statt.

Insgesamt stehen Ihnen und Ihrem Kind bis zur 12. Woche nach der Entbindung Hebammenbesuche zu. Je nach Bedarf kann ich Sie an den ersten 10 Tagen täglich besuchen. Innerhalb der darauffolgenden acht Wochen weitere 16 Mal.

Unterstützung mit dem Neugeborenen

In den ersten Lebenswochen Ihres Kindes unterstütze und berate ich Sie gerne bei Folgendem:

  • Umgang mit dem Neugeborenen
  • allgemeine Pflegeanleitung, Information zum Wickeln und Baden
  • Sensibilisierung und Erkennen der Bedürfnisse des Säuglings
  • Kind beobachten und untersuchen (z.B. Hautfarbe, Schlaf- und Trinkverhalten..)
  • Ernährungsberatung
  • Hilfe bei Verdauungsproblemen
  • Nabel versorgen
  • Neugeborenen-Gelbsucht kontrollieren
  • Gewichtskontrollen des Neugeborenen
  • Erste-Hilfe am Kind (Unterweisung)
  • Beobachten der kindlichen Entwicklung

Betreuung der Mutter - Beobachtung des Wochenbettverlaufs

  • Kontrolle der Gebärmutterrückbildung und der Wundheilung
  • Dammpflege
  • Anleitung zur Wochenbettgymnastik
  • Rückbildungsgymnastik
  • Beckenbodengymnastik

Stillberatung und Ernährung

  • Anleitung zum Stillen
  • Beratung zum Abstillen und Ernährungsumstellung
  • Beratung zur Ernährung des Neugeborenen bei Flaschennahrung
  • Hilfe bei Stillproblemen (zu wenig Milch, Milchstau)
  • Beratung zur ersten Beikost des Kindes innerhalb des ersten Lebensjahres